Elba - Hotels & Ferienwohnungen mit Pool

Felsige Küsten mit kleinen Sand- und Kieselbuchten, kristallklares Wasser, bergige Landschaften und Kastanienwälder: Die Insel Elba liegt etwa zehn Kilometer vor der Küste der Toskana. Sie bietet neben Badeurlaub in einem unserer Hotels auch vielfältige Freizeitmöglichkeiten für Aktivurlauber wie Segeln, Tauchen, Wandern oder Mountainbiken. Die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug ist bequem möglich, denn Elba ist mit der Fähre von Piombino in gut einer Stunde zu erreichen.

Für Ihren gelungenen Ferienaufenthalt haben wir für Sie wunderschöne Hotels auf Elba ausgewählt.

Beliebte Domizile
  • Karina Eckl war vor Ort
    Ideenreichtum, Begeisterungsfähigkeit, das sichere Gespür für die schönsten Plätze und eine klare Vision, der Name Karina Eckl steht für mediterranes Lebensgefühl pur!
    mehr zur Person
    Karina Eckl
    Ich helfe Ihnen gerne Weiter

    Haben Sie eine Frage zum Domizil oder wünschen Sie persönliche Unterstützung bei Ihrer Urlaubs-Buchung?

  • Sandra Strasshofer war vor Ort
    Die erklärte Liebhaberin des mediterranen Lebensstils mit Tourismusstudium in Florenz ist unsere langjährige Expertin für Italien und kennt nahezu alle Feriendomizile persönlich.
    mehr zur Person
    Sandra Strasshofer
    Ich helfe Ihnen gerne Weiter

    Haben Sie eine Frage zum Domizil oder wünschen Sie persönliche Unterstützung bei Ihrer Urlaubs-Buchung?

100% Handverlesene Domizile
100% Handverlesene Domizile
Wir haben für Sie die schönsten Feriendomizile persönlich besucht
mehr erfahren
Ehrliche Experten-Beratung
Ehrliche Experten-Beratung
Vertrauen Sie uns - Wir finden Ihren Traumurlaub.
mehr erfahren
Hohe Kundenzufriedenheit
Hohe Kundenzufriedenheit
98% der DOMICILLIO-Kunden würden wieder bei uns buchen.
mehr erfahren
Bewusst & entspannt Reisen
Bewusst & entspannt Reisen
Unsere Domizile bieten Ihnen Entschleunigung vom Alltag.
mehr erfahren
  • “ Die eigentlichen Entdeckungsreisen bestehen nicht im Kennenlernen neuer Landstriche, sondern darin, etwas mit anderen Augen zu sehen. ”
    Marcel Proust